Wollen Sie mal ein Elektrofahrrad ausprobieren? Bei der hügeligen Landschaft im Steigerwald eine naheliegende Idee.

Elektroräder gibt es zu leihen. Infos bekommen Sie bei der Touristinfo in Gerolzhofen oder in Schweinfurt.

Tel. 09382/903512

 

 

 

Traumhafte Stecken für Radfahrer 

Der Steigerwald zwischen Donnersdorf und Oberschwarzach, mit Michelau im Zentrum - ein Geheimtip für ambitionierte Mountainbiker! Aber auch Familien und Wanderer finden im Steigerwald traumhafte Strecken verschiedenster Längen und Schwierigkeitsgrade.


Zurück

Tour Nr. 7 - Tee- und Spargel-Weg



Gesamtlänge 42.4 km 
Streckenverlauf Röthlein - Unterspiesheim (5,1 km) - Grettstadt (6,6 km) - Dürrfeld (4,3 km) - Sulzheim (4,7 km) - Alitzheim (2,1 km) - Herlheim (3,8 km) - Kolitzheim (5,8 km) - Gernach (3,2 km) - Heidenfeld (4,2 km) - Röthlein (2,6 km). 
Steigung
2 - Durchschnittliche Anzahl von Steigungen
Wegeart
b - Teilweise auf Feld-, Forst- und eigenen Radwegen, teilweise auf schwach befahrenen Straßen
Gemeinden auf der Strecke - Grettstadt
- Kolitzheim
- Röthlein
- Sulzheim  
Beschreibung Tour 7 beginnt in Röthlein in der Bäckertorstraße. Durch die Barthstraße und den Spiesheimer Weg Röthlein verlassen. Auf einem asphaltierten Weg direkt nach Unterspiesheim (Ortsdurchfahrt: Röthleiner Weg, Hauptstraße, Hirtenweg, Grettstadter Straße). Nach der Brücke über die Bundesstraße 286 auf einem asphaltierten Weg nach Grettstadt (Ortsdurchfahrt: Seeweg, Raiffeisenstraße, Überquerung der Bahnlinie, Bahnhofstraße, "Am Wiesenfleck", Meßmerstraße). In östlicher Richtung Grettstadt verlassen. Auf einem asphaltierten Weg bis zu einer Wegkreuzung, hier rechts abbiegen. Auf einem asphaltierten Weg geradeaus bis kurz vor der Einmündung in die Kreisstraße, hier links abbiegen und auf asphaltierten Wegen und einem straßenbegleitenden Weg nach Dürrfeld (Ortsdurchfahrt: Grettstadter Straße, Kirchplatz, Rathausstraße). Am Sportgelände vorbei und auf einer Steigungstrecke zum Waldrand. Das Waldgebiet auf einem Forstweg durchfahren und am Ende des Waldstückes auf einem Feldweg und auf der Kreisstraße nach Sulzheim fahren. (Ortsdurchfahrt: Drescherstraße, Emil-Mergler-Straße, Schulstraße, "Im Grund"). Auf einem asphaltierten Weg zum Ortseingang von Alitzheim. Auf der Bahnhofstraße Alitzheim durchfahren und auf einer schwach befahrenen Kreisstraße weiter nach Herlheim (Ortsdurchfahrt: Herlindenstraße, Badestraße). Am Ortsende rechts in einen asphaltierten Weg und dann auf Feldwegen am Waldrand vorbei bis zu einer Kreisstraße. Hier rechts und dann auf einer weiteren Kreisstraße nach links und an der folgenden Kreuzung rechts nach Kolitzheim (Ortsdurchfahrt: Wadenbrunner und Schweinfurter Straße). Auf der Kreisstraße nach Gernach radeln (Ortsdurchfahrt: St.-Ägidius-Straße, Lange Gasse, Unterspiesheimer Straße ). Am Ortsende geradeaus auf einem asphaltierten Weg bis zu einer Baumgruppe. Hier links weiter durch den Wald vorbei an einer Kapelle und am Ende des Waldstücks auf einem Feldweg zur Kreisstraße nach Heidenfeld. Am Kloster links vorbei bis zum Maintal-Radwanderweg, der rechts am Kloster vorbei bis zum Ortseingang von Röthlein führt. Über den Ellmusweg und die Barthstraße zurück zum Ausgangspunkt.

Die Tour 7 verbindet über zwei Äste das Maintal mit dem Steigerwaldvorland. Sie weist einige Steigungen auf, verläuft aber teilweise auf Kreisstraßen. 
Karte Karte 


Zurück

 


www.michelau.de :: www.michelau-im-steigerwald.de